Lachs mit Zuckerschoten und Reis

Heute gibt es zum Mittagessen Lachs mit Zuckerschoten und Reis. Dieses Gericht ist wieder super einfach und schnell zuzubereiten und das Wichtigste, dabei schmeckt es auch noch sehr lecker.

Zutaten:

-100g Reis

-100g Zuckerschoten

-eine Frühlingszwiebel

-ein Stück Lachs

-etwas Öl, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Zuallererst kocht ihr den Reis. Während dieser kocht, schneidet ihr die Frühlingszwiebel in kleine Stücke, wascht die Zuckerschoten und würzt den Lachs mit etwas Pfeffer und Salz. Wenn ihr damit fertig seid, legt ihr den Lachs für etwa 15 Minuten bei 180 grad in den Ofen. VORSICHT: achtet auf den Lachs! Je nachdem wie groß das Stück ist, ob er gefroren ist oder nicht, variieren die Zeiten im Ofen. Ich habe dieses Mal gefrorenen Lach verwendet, also ist meine Zeit dementsprechend lange. Nun bratet ihr den fertig gekochten Reis mit den Frühlingszwiebeln und etwas Öl in der Pfanne an, würzt ihn noch mit Pfeffer und Salz. Parallel bratet ihr separat die Zuckerschoten in etwas Öl, sowie mit Salz und Pfeffer gewürzt, in einer Pfanne an. Und schon sind alle 3 Komponenten fertig und ihr könnt euer Essen genießen. Ich hoffe es schmeckt euch!

Ein paar Worte zu meiner Wohlfühl-Woche: Mir geht es weiterhin gut, jedoch fehlen mir allmählich wirklich die Milchprodukte und der KAFFEE.  Ich werde natürlich durchhalten, aber es ist schwerer als gedacht. Deshalb tue ich mir heute etwas gutes und gehe mit einer Freundin in die Therme. Also immer gut zu euch sein und euch selbst glücklich machen.

Ich hoffe ihr habt einen erfolgreichen Tag!

Schreibe einen Kommentar