Reissalat mit Paprika und Frühlingszwiebeln

Heute am 2. Tag meiner Wohlfühl-Woche gab es zum Mittagessen Reissalat mit Paprika und Frühlingszwiebeln. Dieses Gericht ist super einfach zu zu bereiten und schmeckt sehr lecker. Viel Spaß beim probieren.

Zutaten:

-150g Reis

-eine Paprika

-eine Frühlingszwiebel

-Essig, Öl, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Zuallererst kocht ihr den Reis. Wenn dieser fertig ist, stellt ihr ihn am besten etwas raus, damit er schnell abkühlt. Währenddessen schneidet ihr die Paprika und die Frühlingszwiebeln in kleine Stücke. Danach schüttet ihr den Reis und das Gemüse in eine Schüssel gebt 5 Esslöffel Öl und 1.5 Esslöffel Essig hinzu. Zum Schluss würzt ihr es noch mit Salz und Pfeffer und rührt alles um. Ihr braucht mit den Gewürzen nicht zu sparen! Lasst es am besten etwas durchziehen, dann ist der Geschmack auch noch besser.

Tipp: es ist gar kein Problem den Salat einen Tag auf zu bewahren! Am nächsten Tag schmeckt er meist noch besser! So eignet er sich auch wunderbar vor eure Mealpreparation

Noch ein paar Worte zu meiner Wohlfühl-Woche: Ich muss sagen ich spüre selbst nach einem Tag schon einen kleinen Unterschied. Ich bin nicht mehr so schlappt und müde. Zu dem habe ich viel viel besser und erholsamer geschlafen. Es ist schön zu spüren, dass die eigne Kraft zurück kehrt. Bis jetzt ist es auch noch sehr einfach, denn ich habe das gesunde Essen noch nicht satt, ich sehe es eher als Wohltat. Ich halte euch weiter auf dem laufenden!

Habt einen tollen und erfolgreichen Tag!

Schreibe einen Kommentar